Hufkrankheiten

Mein besonderes Interesse gilt den Hufkrankheiten und deren Unterstützung durch angepasste Beschläge. In enger Zusammenarbeit mit Ihrem Tierarzt und unter Berücksichtigung der aktuellsten Röntgenbilder arbeiten wir unterstützend bei Krankheiten.
Beispielsweise

Hufbeinabsenkung
– Spezialbeschlag


– gegen Hufbeinsenken beim Shirehorse

LINIE


Hufrollenerkrankung

– Polsterbeschlag


– Strahlbeinzysten
– Schleimbeutelentzündung
– Erkrankung der tiefen Hufbeinbeugesehne

LINIE
Hornspalte

– kleben, klammern, schrauben

LINIE
Entlastungsbeschläge
– mit speziellen Eisen (z. B. Dreivierteleisen)


LINIE
Sehnenerkrankung
– sämtliche Entlastungsbeschläge  – insbesondere auch für Fohlen aller Rassen

LINIE
Spezialbeschläge
–  z.B. bei Fesselträgerschäden

LINIE
Rehebehandlung in Zusammenarbeit mit Ihrem Tierarzt vor Ort

– Begutachtung der Röntgenbilder; Entlastende Eisen oder geklebter Hufschutz / Hufschuhe
– ausführliche Beratung (Fütterung, Haltung, Belastung)
– Nachbetreuung auch in kurzen Abständen

LINIE
Spat / Schale / Arthrose

– Beschläge in Absprache mit Ihrem Tierarzt und unter Berücksichtigung der Röntgenbilder

– Glue U für Arbeitspferde!
Super Stoßdämpfer
Gegen Arthrose und andere Verschleiserkranungen !

LINIE
Hufbeinbruch
– Klammerbeschläge zur Ruhigstellung des Hufmechanismus
– Korrektur von verschiedenen Fehlstellungen

LINIE
Korrektur von deformierten Hornkapseln
– Eisen
– alternativer Hufschutz
– Hufkorrektur durch Ausschneiden

LINIE
Behandlung / Beratung bei folgenden Erkrankungen
– Strahlfäule, Strahlkrebs


– Hufgeschwür (Deckeleisen)

LINIE
Erfahrung mit Pferden, die oft Eisen verlieren
– bedingt durch schlechte oder dünne Wände
– unausbalancierte junge Pferde

Kommentare sind geschlossen